Bayreuth, Regensburg, Weiden, Nürnberg, Kulmbach, Hof

Vogelwild!

Früh am Morgen, Weckruf, quicklebendig, pfeifen – zwitschern – trällern, Abendlied, Flügel ausbreiten, auffliegen, in die Lüfte steigen, abheben, Aufwind, Leichtigkeit, sich tragen lassen, gleiten – schweben, himmelhoch, Vogelperspektive, Kreise ziehen, der Sonne entgegen, bis zum Horizont, Weite, in den Süden ziehen, auch mal Federn lassen, sich mausern, der Katz’ begegnen, Nest bauen, ausbrüten,  Junge großziehen, dahocken, beobachten, aus dem Nest springen, flügge werden, hüpfen, aufplustern, flattern, mühelos, keck, frech, bunt, schillernd, frei, Vogelschar,  lustig, gesellig, ausschwärmen – losfliegen – niedersausen, auf mächtigen Schwingen, weiterziehen, wiederkommen…

 

Vogelwild! eben.
Alles ist auch in Dir. Komm.
Flieg los!

„Wir tragen die Wunder in uns, die wir außerhalb suchen.“  

Dag Hammarskjöld